Ein Novum im Sulzer Albeckstadion

Der Turnverein richtet die süddeutschen Leichtathletikmeisterschaften für Sportler mit Behinderungen aus

Sulz. Die Premiere findet am Sonntag, 6. Juni, in Sulz statt: Erstmals werden süddeutsche Leichtathletikmeisterschaften für Sportler mit Behinderungen ausgetragen. Und ein weiteres Novum: Damit verbunden werden im Albeckstadion die baden-württembergischen Hindernismeisterschaften.

Ausrichter ist der TV Sulz, der seit der Renovierung und dem Umbau des Albeckstadions 2002 regelmäßig Leichtathletikwettbewerbe organisiert. 2006 fanden in Sulz die baden-württembergischen Landesmeisterschaften und zwei Jahre später die baden-württembergischen Meisterschaften für behinderte Athleten in Sulz statt. Da der Turnverein 2010 sein 150-jähriges und die Leichtathletikabteilung ihr 90 jähriges Bestehen feiern, wurde das Angebot von Fachwart Franz Hager aus Aalen gern angenommen, erneut eine große Sportveranstaltung auszurichten.

An den süddeutschen Meisterschaften nehmen die Landesverbände aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen Rheinland-Pfalz und Saarland mit insgesamt 72 gemeldeten Athleten teil. Der Wunsch des TV sei es gewesen, noch eine weitere Meisterschaft mit einzubinden und so behinderte mit nichtbehinderten Sportlern zusammenzubringen. »Damit haben wir beim Württembergischen Leichtathletikverband und beim Württembergischen Behindertenverband offene Türen eingerannt«, sagt Abteilungsleiter Helmut Plocher.

Die Hindernisläufer starten nachmittags ab 13.15 Uhr über 3000 (Aktive) und 2000 Meter (Jugendliche). Lokalmatador ist der Fischinger Tobias Giering von der LG Badenova Nordschwarzwald.

Die Behindertensportler beginnen mit ihren Wettbewerben bereits um 10 Uhr, das Ende ist gegen 16 Uhr. Die Vertreter der Landesverbände werden dann darüber diskutieren, ob die süddeutschen Meisterschaften fortgesetzt werden und die bisherigen Landesmeisterschaften ersetzen.

Der TV Sulz hat als Ausrichter von Leichtathletikwettbewerben im Landesverband einen guten Ruf. Für die Organisation der Wettkämpfe bekamen die TV-ler zuletzt viel Lob zu hören, und die Sportler behielten Sulz in guter Erinnerung. Helmut Plocher sowie TV-Vorstandsmitglied und Sportwart Norbert Burkhardt hoffen, auch mit der nächsten Veranstaltung wieder Werbung für Sulz machen zu können.

Zuschauer sind willkommen. Im Albeckstadion sind am 6. Juni spannende Wettkämpfe zu erwarten. Die Teilnehmer an den süddeutschen Meisterschaften sind allesamt Hochleistungssportler. Viele von ihnen werden eine Woche später bei den deutschen Meisterschaften in Bottrop antreten.

TV-Vorstandsmitglied Norbert Burkhardt und Abteilungsleiter Helmut Plocher (von links) haben die süddeutschen Meisterschaften in der Leichtathletik nach Sulz geholt.