Spitzensport in Sulz

Leichtathleten aus ganz Süddeutschland gehen an den Start

Die besten Behinderten sportler in der Leichtathletik aus ganz Süddeutschland und die besten Hindernisläufer des Landes kommen am Sonntag, 6. Juni, nach Sulz.

Der Turnverein richtet anlässlich seines 150- jährigen Bestehens im Albeckstadion die süddeutschen Meisterschaften für Aktive, Schüler, Jugend und Senioren sowie die baden-württembergischen Hindernismeisterschaften der Aktiven und der Jugend aus. Für die Meisterschaften der Behindertensportler haben sich 72 Teilnehmer aus den Landesverbänden Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland gemeldet. Zwei Athleten aus Nordrhein-Westfalen sind außer Konkurrenz mit dabei, der Jüngste ist zwölf, der Älteste 85 Jahr alt.

Die süddeutschen Meisterschaften finden erstmals statt. Der Württembergische Behinderten- und Rehabilitationssportverband geht damit einen neuen Weg. Nach der Veranstaltung überlegen die Landesvertreter, ob die süddeutschen Meisterschaften künftig die Landesmeisterschaften ersetzen.

Der TV Sulz mit seiner rührigen Leichtathletikabteilung ist für das sportliche Großereignis jedenfalls gerüstet und hat dafür auch die notwendige Erfahrung. Der TV Organisierte bereits 2006 mit großem Erfolg die baden-württembergischen Landesmeisterschaften und 2008 die Landesmeisterschaften für Behindertensportler. 35 Kampfrichter und Helfer wer den am Sonntag für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Die Wertkämpfe beginnen um 10 Uhr.

Die baden-württembergischen Hindernismeisterschaften mit 36 angemeldeten Läufer stehen nachmittags auf dem Programm. Um 13.15 Uhr fällt der Start schuss für die Männer und Junioren über 3000 Meter Hindernis. Lokalmatador bei den Aktiven ist der Fischinger Tobias Giering, der mit einer Zeit von 9:43,71 Minuten gemeldet ist. Giering startet für die LG Badenova Nordschwarzwald.

Um 13.45 Uhr stehen das Hindernisrennen für die weibliche Jugend B über 1500 Meter und die weibliche Jugend A über 2000 Meter auf dem Programm. Start für die Frauen und Juniorinnen über 3000 Meter Hindernis ist um 15 Uhr.

Zu den Wettkämpfen im Albeckstadion sind Zuschauer willkommen.