Sulzer Mitteilungsblatt: Ba-Wü Meisterschaften im int. fünf-Kampf

Sehr erfolgreich starteten die vier Leichtathleten vom TV Sulz, Laurids Plocher, Pascal Burkhardt, Patrick Schlagenhauf und Markus Merkt bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften im Internationalen 5-Kampf der Männer und Junioren in Heidenheim.

Laurids Plocher erkämpfte sich bei den Männern mit 2695 Punkten Rang sechs. Nach 5,68 m im Weitsprung, 45,21 m im Speerwurf und 24,44 Sek. über 200 Meter lag er zunächst auf Platz acht. Im Diskuswurf gelangen ihm 31,47 m, und nach einem beherztem 1500-m Lauf in 5:08,56 Min. verbesserte er sich noch um zwei Positionen auf rang sechs.

Den dritten Platz holte sich Pascal Burkhardt in der Juniorenwertung mit 2991 Punkten. Mit persönlicher Bestleistung über 200 Meter in 22,84 Sek. und 6,67 m im Weitsprung holte er sich die meisten Punkte von allen Startern in dieser Klasse. Mit dem Speer kam er auf eine Weite von 46,01 m, im Diskuswurf gelangen ihm 29,78 m, und beim abschließenden 1500-m­ Lauf blieb die Uhr bei 5:17,40 Min. stehen.

Der A-Jugendliche Patrick Schlagenhauf ging ebenfalls in der Juniorenklasse an den Start und kam mit 2443 Punkten auf Rang neun. Mit einem schnellen 1500-m-Lauf in 4:56,22 Min. und 24,57 Sek. über 200 m holte er viele Punkte. Im Weitsprung kam er auf 5,52 m, der Speer landete bei 41,93 m und im Diskuswurf erreichte er eine Weite von 19,52 m.

Schnellster 1500m-Läufer der Sulzer Athleten war Markus Merkt in 4:55,98 Min. Seine weiteren Ergebnisse waren im Weitsprung 4,98 m, Speerwurf 38,75 m, 200 m in 25,11 Sek. und Diskuswurf 22,30 m. In der Mannschaftswertung erkämpften sich Pascal Burkhardt, Laurids Plocher und Patrick Schlagenhauf den vierten Platz hinter LG Neckar-Enz, LAV ASICS Tübingen und TV Lahr mit insgesamt 8129 Punkten.